Kulturprogramm

M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 

Newsletter

Abonnieren Sie den Rathaus-Report als Newsletter.

Neue Kehrmaschine

Seit wenigen Wochen verfügen die Stadtwerke der Stadt Groß-Umstadt wieder über eine Kehrmaschine. Die frühere war „verbraucht“ und reparaturanfällig, so dass eine Neuanschaffung anstand. Wie Bürgermeister Joachim Ruppert im aktuellen Videoclip auf der Homepage der Stadt www.gross-umstadt.de darlegt, habe der Bauhof zwar fast ein Jahr auf das neue Fahrzeug warten müssen, nur so allerdings sei es aber gelungen, es über das sogenannten Kommunalinvestitionsprogramms (KIP) der Landesregierung zu beschaffen und einen 90%-igen Zuschuss von Land und Bund in Anspruch zu nehmen.

Das hochmoderne und wendige Gerät hat rd. 120 T€ gekostet und soll die öffentlichen Flächen in Groß-Umstadt sauber halten. Mit seiner eindrucksvollen Kehrsaugleistung ist es perfekt geeignet für Reinigungseinsätze auf Straßen, Gehsteigen und Wegen. Die Kehrbesen können in der Neigung verstellt und ggf. separat benutzt werden und weichen Hindernissen selbständig aus, die Bürstendrehzahl sowie die Wassermenge für das Befeuchten der Besen sind einstellbar. Das Kehrgut wird in einen 1,4 cbm großen Kippbehälter gesaugt, der z.B. in einen Container ausgeleert werden kann.

Tags: Stadtwerke