Bauwagen abgebrannt

Waldkindergarten braucht Ihre Hilfe

Der Waldkindergarten der Stadt Groß-Umstadt feiert nächstes Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Nun war kürzlich in der Presse zu lesen, dass der „historische“ Bauwagen am 05. Dezember komplett einem Feuer zum Opfer gefallen ist. Er ist bis auf das Fahrgestell abgebrannt. In ihm befanden sich alle Exponate der Ausstellung zum bevorstehenden Jubiläum: Bastelsachen, Fotos der Kinder, Tierpräparationen, Handpuppen, neu angeschaffte Instrumente und nahezu sämtliches Spielzeug. Ganz abgesehen vom persönlichen Verlust für die Kinder. Die haben zurzeit eine provisorische Bleibe im Rödelshäuschen gefunden, vermissen ihren geliebten Bauwagen aber sehr.

Bürgermeister Joachim Ruppert sicherte eine Wiederbeschaffung durch die Stadt zu, bittet aber alle Leserinnen und Leser um Spenden für die verlorengegangenen materiellen Dinge des Alltags, die die Kinder als Lern- und Spielmaterial benötigen und natürlich wiederhaben möchten.

Rückfragen bitte an A. Kehl vom Elternbeirat unter: 0177 5558111 oder an den Waldkindergarten, c/o Haus der Kinder, Willy-Brandt-Anlage 18, 64823 Groß-Umstadt, Tel. 06078 758970.