Communities
Facebook

Schriftgröße

Current Size: 100%

Sprachen

Kulturprogramm

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 

Socials

 
 

Newsletter

Abonnieren Sie den Rathaus-Report als Newsletter.

Ehrenamt

Logo: Ehrenamts Agentur

 

UmEA - Umstädter Ehrenamtsagentur

 

 

Sprechstunde jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr
außer in Schulferien

Am Darmstädter Schloss 2
64823 Groß-Umstadt
Tel. 06078 7894028
umea@web.de
www.umstadt-ehrenamt.de

 

 

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Flyer der Landesregierung

 

Logo: Engagement-LotsenE-Lotsen-Ausbildung

Ausschreibung 2018

Fragebogen als Entscheidungshilfe für InteressentInnen

 

3 Jahre Ehrenamtsagentur

Groß-Umstadt hat seit 3 Jahren eine Ehrenamtsagentur, die sich als Vermittlerin von ehrenamtlichen Aufgaben zwischen „Auftraggebern“ und „Auftragnehmern“ versteht. Das dort aktive Personal ist selbstverständlich auch ehrenamtlich tätig und wurde in den vergangen Jahren vom Land Hessen als Engagement-Lotse geschult.

Die Agentur, die außer in den Schulferien jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr im Darmstädter Schloss Sprechstunden hat, bietet unverbindliche und kompetente Beratung für alle Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten bzw. für alle Bürger, Nachbarn, Initiativen, Vereine und Organisationen und Unternehmen (gGmbH), die Unterstützung suchen.

Im Zentrum steht die Vermittlung von passenden Betätigungsfeldern, Hilfestellung und Begleitung während der ehrenamtlichen Tätigkeit sowie die Unterstützung und Entwicklung von eigenen gemeinnützigen Ideen. Wer sich also auch außerhalb fester Vereinsstrukturen freiwillig engagieren möchte, persönliche oder berufliche Qualifikation einbringt und schon eine Idee hat, was sie/er gerne tun möchte, Zeit hat und mobil ist und sogar Neues lernen und erleben möchte, ist bei UmEA gut aufgehoben.

Wenn Sie andererseits Menschen suchen, die etwas richtig gut können und es auch gerne tun, ein tolles Projekt haben und Mitstreiter benötigen, dann findet UmEA bei den inzwischen über 200 registrierten TeilnehmerInnen in den meisten Fällen auch die richtigen Partner etwa für Generationen übergreifende Aktivitäten wie Vorlesen oder sonstige „Zeitspenden“, Umwelt-Patenschaften, Bildungsangebote, Unterstützung beim Einkaufen, Behördengang, u.v.m.

Die Stadt Groß-Umstadt ist Träger der Ehrenamtsagentur, verbindlich geregelt durch eine schriftliche Vereinbarung mit dem Land Hessen und jedem Engagement-Lotsen, die bzw. der in der Agentur mitarbeitet. Diese formale Absicherung garantiert allen Lotsen, aber auch den Ehrenamtlichen, die bei UmEA registriert sind und sich von der Agentur vermitteln lassen, Unfall- und Haftpflichtversicherung über die Kommune bzw. das Land Hessen. Mitgliedschaft ist nicht notwendig (und nicht möglich), jeder Bürger entscheidet eigenverantwortlich, ob und wann er/sie beginnt und wieder aufhört.

 

Neue Engagement-Lotsin ausgezeichnet

Am Samstag, dem 14.10. war es soweit, in Frankfurt erhielt Brigitte Stuckert, die neue Engagement-Lotsin aus Groß-Umstadt, ihr Zertifikat.

Überreicht hat es Matthias Friedrich (li.) von der Hessischen Staatskanzlei, gratuliert haben ebenfalls Stephan Würz (r.) von der Landesehrenamtsagentur, Sigrid Jacob (2.v.r.) vom Freiwilligenzentrum Offenbach und die schon ausgebildeten Begleiter aus Groß-Umstadt, Monika Müller (3.v.l.) und Heinrich Korf (4.v.l.).

 

Groß-Umstadt hat vier weitere Engagement-Lotsen

Am Samstag, den 08.10. war es soweit, in Frankfurt erhielten die vier neuen Engagement-Lotsen aus Groß-Umstadt ihre Zertifikate.

Martin Büttner (2.v.l.), Monika Müller, Erna Nowe und Jutta Dries und hatten sich mit 80 weiteren Bürgerinnen und Bürgern aus ganz Hessen ausbilden lassen, um sich kompetent und qualifiziert ihrem Ehrenamt widmen zu können. Die Zertifikate hatte Matthias Friedrich (li.) von der Hessischen Staatskanzlei überreicht, gratuliert haben ebenfalls Stephan Würz (v.r.n.l.) von der Landesehrenamtsagentur, Sigrid Jacob vom Freiwilligenzentrum Offenbach und Reiner Michaelis, der kommunale Ansprechpartner für die E-Loten und die Ehrenamtsagentur in Groß-Umstadt.

Seit vielen Jahren bereits ist dieses Programm „das erfolgreichste Projekt der Landesregierung in Sachen Ehrenamtsförderung“ betonte Matthias Friedrich in seiner Laudatio. Die mittlerweile über 560 E-Lotsen an über 90 Standorten in Hessen erledigten eine fantastisch lebendige und bunte Ehrenamtsarbeit, die das Gegenteil sei von Lückenbüßerei. Hier würden Bedarfe gedeckt, Menschen aktiviert und Projekte gestartet - das könnten nur die Menschen vor Ort, niemand sonst würde die Aufgaben erkennen und in so hohem Maße sinnstiftend bedienen können.

Reiner Michaelis von der Stadtverwaltung steht den „Lotsen“ als kommunaler Ansprechpartner zur Verfügung. Selbst geschult, unterstützt er die Ehrenamtsagentur soweit erforderlich und gewünscht. Der Stadt und UmEA liegt sehr daran, auch für das Ausbildungsjahr 2017 mindestens drei - besser sechs - Interessenten zu finden, die diese Schulung angehen möchten! Eingeladen sind insbesondere alle Personen, die sich eine Rolle als Ansprechpartner bzw. Projektverantwortliche vorstellen können, denn wo viele Ehrenamtliche aktiv sind, helfen verbindliche Arbeitsstrukturen und Qualifikation immer weiter. Das Land Hessen finanziert die vier Kurswochenenden komplett. Näheres gerne im Rathaus bei reiner.michaelis@gross-umstadt.de bzw. Tel. 781277. Mehr ...

 

Neue Engagement-Lotsen für Groß-Umstadt

Drei weitere Bürger der Stadt Groß-Umstadt haben sich im Laufe des Jahres vom Land Hessen zu Engagement-Lotsen ausbilden lassen. Eine Qualifikation, die es ihnen ermöglicht, das vierköpfige Team der seit einem Jahr bestehenden Umstädter Ehrenamtsagentur (UmEA) zu unterstützen und die zahlreichen Aufgaben auf mehrere Schultern zu verteilen.

Ganz viel dreht sich aktuell um die Flüchtlingshilfe, aber auch ums ehrenamtliche Engagement in Vereinen, Initiativen, Organisationen oder Einrichtungen, also um die Vermittlung von ehrenamtlichen Aufgaben etwa bei der Nachbarschaftshilfe, beim Vorlesen, bei „Zeitspenden“ für behinderte Menschen und vieles mehr. Als eigenes Projekt hat UmEA das Reparaturcafé gegründet und für 2016 die Gründung eines Weltladens im Blick!

 

Staatsminister Axel Wintermeyer überreicht Zertifikate

Fünf Bürger der Stadt Groß-Umstadt haben sich im Laufe des Jahres vom Land Hessen zu Ehrenamts-Lotsen ausbilden lassen. Eine Qualifikation, die es ihnen ermöglicht, in der neu gegründeten Umstädter Ehrenamtsagentur (UmEA) ehrenamtliches Engagement in Vereinen, Initiativen, Organisationen oder Einrichtungen zu unterstützen, Auftraggeber und Auftragnehmer von ehrenamtlichen Aufgaben zusammenzubringen (Vorlesen, Nachbarschaftshilfe, „Zeitspenden“, u.v.m., aber auch eigene Aktionen und Projekte zu starten.

Staatsminister Axel Wintermeyer hat zum Abschluss des 4. Ausbildungsblocks am 1.11. in Frankfurt am Main die Zertifikate an Heinrich Korf, Ulrich Keil, Reinhold Schmidgall, Reiner Michaelis und Bernadette Dörig überreicht.

 

Ansprechpartner in der Verwaltung:

Reiner Michaelis
Tel. 06078 781277
E-Mail

Downloads: ,