Communities
Facebook

Schriftgröße

Current Size: 100%

Sprachen

Kulturprogramm

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 

Socials

 
 

Newsletter

Abonnieren Sie den Rathaus-Report als Newsletter.

FB 7 - Stadtwerke

Logo: Stadtwerke Groß-Umstadt

 

Baubetriebshof, Wasserwerk und Kläranlage

Gewerbestraße 2+3
64823 Groß-Umstadt
 

Betriebszeiten:
Montag bis Fr. 08 bis 12 Uhr
Da die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kurzfristig im Außendienst sein können, empfiehlt sich telefonische Voranmeldung.

 

Rufbereitschaft - Notfall Wasser, Abwasser 0151 12064837  
     
Stadtwerke Verwaltung 9345-0 E-Mail
Baubetriebshof 9345-210  
FAX 9345-222  
Wasserwerk 9345-425, -325   
FAX 9345-222  
Kläranlage, Abwasser 9345-110   
FAX 9345-111  

 

Notruf | Störungsdienste

Formulare

 

Mülltonnenausgabe & -tausch

Mülltonnenausgabe bzw. -tausch ist immer dienstags und donnerstags von 13 bis 15 Uhr direkt auf dem Baubetriebshof in Richen möglich. Wichtig: Die Tonnenausgabe muss zuvor im UmStadtBüro angemeldet werden!

 

Aktuelle Trinkwasseruntersuchung liegt vor

Einmal im Jahr veröffentlichen die Stadtwerke Groß-Umstadt gemäß den Vorgaben der Trinkwasserverordnung die Ergebnisse der Trinkwasseranalyse. Aktuell liegen die Werte der Untersuchung vom Oktober 2016 vor. Die Übersicht zeigt 14 Werte, die an unterschiedlichen Probeorten an den Hochbehältern (HB), Tiefbrunnen (TB) und in den Ortslagen der Stadtteile gemessen wurden. In der Kopfzeile der Tabelle stehen die chemischen Stoffe bzw. die Leitfähigkeit und die Wasserhärte sowie die erlaubten Grenzwerte. Alle analysierten Parameter liegen unterhalb der vorgegebenen Grenzwerte der Trinkwasserverordnung.

Die Nitratwerte sind im Vergleich zum Vorjahr unverändert hoch. Die Stadtwerke arbeiten seit Jahren an einer Trendumkehr, sind z.B. direkt beteiligt bei der intensiven Beratung der Landwirtschaft (AGGL). Vorsorglich werden auch technische und logistische Lösungsansätze geprüft.

Wasserwerte 2013

Wasserwerte 2014

Wasserwerte 2015

Wasserwerte 2016

 

Klimafreundliche Abwasserbehandlung

Kläranlagen gehören mit durchschnittlich 20 % des kommunalen Strombedarfs zu den größten Stromverbrauchern innerhalb der kommunalen Einrichtungen. Sie bieten deshalb gute Ansatzpunkte für Energieeinsparungen und die Nutzung erneuerbarer Energien. Beides führt direkt zur Verminderung der Freisetzung des Treibhausgases CO2. Das Bundesumweltministerium fördert im Rahmen der Klimaschutzinitiative die Durchführung von Energieanalysen für Kläranlagen bei der Erstellung sogenannter „Klimaschutz-Teilkonzepte“ mit 50 % der Kosten.

Klima freundliche Abwasserbehandlung - Ziele

Klima freundliche Abwasserbehandlung - Kurzform

 

Fachbereichsbeschreibung

Seit September 2000 sind die Stadtwerke an Ihrem neuen Standort im Stadtteil Richen in der Gewerbestraße. Die Stadtwerke sind ein Fachbereich (Regiebetrieb) der Stadt Groß-Umstadt und haben die folgenden drei Betriebszweige:

1. Wasserversorgung

Jährlich werden ca. 1.100.000 cbm Trinkwasser aus Tiefbrunnen und Quellen gefördert, in Hochbehältern zwischengespeichert und über ein ca. 115 km langes Leitungsnetz an die Bürger verteilt. Das Trinkwassernetz wird bis hin zum Hausanschluss von den Mitarbeitern der Wasserversorgung betreut.

2. Abwasserbeseitigung

Das im Stadtgebiet und in den Stadtteilen anfallende häusliche und gewerbliche Abwasser wird über ein ca. 130 km langes Kanal- und Sammlersystem der Kläranlage im Stadtteil Richen zugeführt. Dort wird das Abwasser mit modernster Technik gereinigt und anschließend in den Richer Bach entlassen. Die Mitarbeiter dieses Betriebszweiges unterhalten das Kanalnetz und die Kläranlage mit allen Pump- und Entlastungsbauwerken. Zu erwähnen ist, dass die Abwässer aus der gesamten Gemeinde Otzberg und des Ortsteils Hassenroth der Gemeinde Höchst ebenfalls im Klärwerk Richen gereinigt werden.

3. Baubetriebshof

Der Baubetriebshof mit seinen Mitarbeitern unterhält und reinigt die öffentlichen Straßen, Wege und Plätze, pflegt die Städt. Grünanlagen, Parkanlagen und Spielplätze, führt das Friedhofs- und Bestattungswesen durch, unterhält und setzt die städtischen Gebäude, Hallen und Liegenschaften instand, führt den Winterdienst aus.

Downloads: , , , , ,