Communities
Facebook

Text Size

Current Size: 100%

Languages

Kulturprogramm

M T W T F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 

Socials

 
 

Newsletter

Abonnieren Sie den Rathaus-Report als Newsletter.

FB 2 - Finanzen

Historisches Renaissance-Rathaus
Markt 1
64823 Groß-Umstadt

 

Wichtiger Hinweis: Vom 30.Oktober bis 04. November ist das Steueramt geschlossen! Wir bitten um Verständnis!

 

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08 bis 12 Uhr
Donnerstag: 14 bis 15:30 Uhr

 

Steuern, Abgaben 781-270 E-Mail
Kasse, Vollstreckung 781-271 E-Mail
Allgemeine Finanzverwaltung 781-232  

Formulare

 

Fachbereichsleiter:

Ingo Huber
Tel. 06078 781-231
FAX: 06078 781-226
E-Mail

 

Die Bankverbindungen der Stadt

Postbank Frankfurt/Main
IBAN: DE49 5001 0060 0013 4466 03 - BIC: PBNKDEFF

Sparkasse Dieburg
IBAN: DE92 5085 2651 0013 0005 26 - BIC: HELADEF1DIE

Volksbank Odenwald eG
IBAN: DE45 5086 3513 0002 5013 17 - BIC: GENODE51MIC

Gläubiger-ID: DE85ZZZ00000094857
USt.-Ident.-Nr.: DE111608915
Steuer-Nr.: 007 226 00599
Gerichtsstand: Darmstadt

 

SEPA - Einzugsermächtigung

Ab 01.02.2014 stellen alle Banken in Europa das bisher national geregelte Verfahren von BLZ und Kontonummer um auf das sog. SEPA-Verfahren (Single Euro Payments Area = Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum). Beim Blick auf den Kontoauszug kann man bereits seit längerer Zeit eine lange IBAN-Nummer und eine BIC finden, und wer schon mal ins europäische Ausland Geld überwiesen hat, weiß diese beiden Buchstaben/Ziffernkombinationen zu nutzen.

Diese vom Gesetzgeber vorgeschriebene Änderung erledigen wir für Sie. Dafür wandeln wir für Sie die erteilte Einzugsermächtigung (sofern sie uns schriftlich vorliegt) rechtzeitig in ein SEPA-Lastschriftmandat um.

Das Lastschriftmandat wird durch:

- die Mandatsreferenz (Kassenzeichen) und
- unsere Gläubiger-Identifikationsnummer DE 85ZZZ00000094857

gekennzeichnet und nach der SEPA-Umstellung bei künftigen Lastschrifteinzügen angegeben. Für Sie entstehen keine weiteren Änderungen.

Falls Sie noch keine Einzugsermächtigung abgegeben haben, aber zukünftig am SEPA-Lastschriftverfahren teilnehmen möchten, dann füllen Sie bitte das Formular "SEPA-Kombimandat" vollständig aus und schicken es an uns zurück.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Frau Weiland: 06078 781-283
Frau Richly: 06078 781-284
Herrn Naiyanart: 06078 781-271

 

Fachbereichsbeschreibung

Sachgebiet 2.0: Allgemeine FInanzverwaltung

  • Haushaltsplanung
  • Gesamtergebnishaushalt
  • Gesamtfinanzhaushalt
  • Investitionsplanung
  • Mittelfristige Ergebnis- und Finanzplanung
  • Produktorientierte Budgetplanung
  • Bürgerhaushalt
  • Haushaltskonsolidierung
  • Haushaltssicherungskonzept
  • Haushaltsansatzstatistik
  • Zentrale Finanzbuchhaltung
  • Mittelbewirtschaftung
  • Rechnungsabgrenzung
  • Aufbau und Verwaltung Kontenrahmen
  • Kommunaler Finanzausgleich
  • Budget-Berichtswesen
  • Jahresabschluss / Bilanz
  • Rückstellungen
  • Erläuterungsbericht / Anhang
  • Jahresabschlussbericht
  • Vermögensverwaltung
  • Erfassung, Bewertung und Abschreibung des Anlagevermögens
  • Passivierung der Ertrags- und Kapitalzuschüsse; Ermittlung der Sonderposten
  • Aktivierung der Eigenleistungen
  • Verzinsung des Restkapitals
  • Anlagenbuchhaltung
  • Auftragsüberwachung Investitionen
  • Ermittlung und Abwicklung Projektförderung, Mittelabruf und Verwendungsnachweis
  • Kreditaufnahme, Schuldenverwaltung
  • Genehmigungsverfahren
  • Umsatzsteuer / Körperschaftssteuer
  • Controlling
  • Produktorientierte Kosten- und Leistungsrechnung
  • Analyse der Leistungsbeziehungen
  • Interne Leistungsverrechnung
  • Kalkulationen, Kennzahlensystem

Sachgebiet 2.1: Kasse und Vollstreckung

  • Verwaltung und wirtschaftliche Anlage Kassenmittel und Rücklagen
  • Buchung des Ist-Zahlungsverkehr
  • Tagesabschlüsse
  • Fremde Kassengeschäfte
  • Spenden
  • Verwaltung der Zahlstellen
  • Verwahrgelder und Vorschüsse
  • Verwahrung der Wertgegenstände
  • Finanzstatistiken
  • Aufbewahrung der Belege
  • Überwachung der Forderungen
  • Stundungen, Niederschlagungen, Erlass
  • Niederschlagsverzeichnis
  • Mahnverfahren, Beitreibung, Zwangsvollstreckung, Berichtswesen
  • Jahresabschluss
  • Ermittlung des Umlaufvermögens
  • Ermittlung der Verbindlichkeiten

Sachgebiet 2.2: Steuern und Abgaben

  • Steuerliche Grundsatzfragen
  • Steuer- / Abgabenschätzung
  • Veranlagung und Verwaltung
    - Gewerbesteuer
    - Grundsteuer A und B
    - Hundesteuer
  • Bearbeitung und Veranlagung Grundbesitzabgaben für
    - Abwasser / Wasser
    - Oberflächenentwässerung
  • Jahresabschluss Steuern und Grundbesitzabgaben
  • Widerspruchssachbearbeitung Steuern / Abgaben