Kulturprogramm

M T W T F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 

Newsletter

Abonnieren Sie den Rathaus-Report als Newsletter.

Kreisklinik

Die Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg

Die Kreiskliniken Groß-Umstadt und Jugenheim garantieren hochmodernen medizinischen Standard und die bestmögliche Versorgung der Patienten. Sowohl das medizinische und pflegerische Personal als auch die Ausstattung der Zimmer ist ganz auf das Wohlbefinden der Patienten ausgerichtet - sie stehen im Mittelpunkt des Handelns.

 

Konzept "Neubau Bettenhaus"

In einer öffentlichen Veranstaltung am 02. Februar 2017 wurde das Konzept des neuen Bettenhauses, am 11. Oktober 2017 in einer Anliegerversammlung das Verkehrskonzept vorgestellt und erörtert.

Präsentation 02/17

Präsentation 10/17

Kartenskizze Verkehrsführung

 

 

Aktueller Stand der Baumaßnahme

Sehr geehrte Anwohnerinnen und Anwohner der Kreisklinik Groß-Umstadt,

vielen Dank für Ihr Interesse an der Baumaßnahme „Bettenhausneubau auf dem Gelände der Kreisklinik Groß-Umstadt“. Aktuell werden die Ausschreibungen zu den Gewerken Erdarbeiten, Rohbau/Stahlbetonarbeiten, Dacharbeiten, Elektroarbeiten, HLS-Arbeiten erstellt. Dieses erste Ausschreibungspaket soll nacheinander von Ende September bis Ende Oktober zur Prüfung an die Zentrale Auftragsvergabestelle geschickt und anschließend veröffentlicht werden. Die ersten Submissionsergebnisse aus den Veröffentlichungen werden dann im Frühjahr 2019 erwartet. Das Veröffentlichungsverfahren dauert ca. ½ Jahr. Nach Auftragsvergabe der Erdarbeiten wird es weitere 4 Wochen dauern, bis die Erdarbeiten beginnen, voraussichtlich im Frühjahr/Sommer 2019. Ab Dezember 2018 soll mit den vorbereitenden Maßnahmen, wie Grabenaushub, Bohrpfahlwand und Unterfangungen am bestehenden Erweiterungsbau, an den der Neubau angeschlossen wird,  begonnen werden. Wir möchten so lange wie möglich den Schotterparkplatz erhalten und die Mitarbeiter auf dem Grundstück parken lassen.

Für Fragen, Anregungen und Beschwerden steht Ihnen außerdem unser Bautelefon unter Tel. 06078 791013 oder 0173 5979038 zur Verfügung. (LK Da-Di, Okt. 2018)

 

Anliegerinformation zur Krankenhausbaustelle

Dieser Tage (im Mai 2018) haben die Anwohner rund um die Kreisklinik in Groß-Umstadt ein Informationsschreiben der Betriebsleitung erhalten, in dem auf den aktuellen Stand der Abbrucharbeiten und das eigens eingerichtete Bautelefon hingewiesen wird.

Das ehemalige Kreispflegeheim ist inzwischen abgerissen, aktuell werden dort einzelne Bauteile, insbesondere Unterzüge und Stützen aus Stahlbeton zerkleinert und pulverisiert. Aufgrund des hohen Stahlanteils sei der Einsatz eines Abbruchmeißels erforderlich, dessen Einsatz das Regierungspräsidium Darmstadt unter der Voraussetzung genehmigt hat, dass „der Einsatz des Meißels an 5-6 Werktagen die Woche, vormittags im Zeitraum von 09:00 bis 11:00 Uhr und nachmittags von 15:00 bis 17:00 Uhr auf jeweils ca. 30 Minuten beschränkt bleibt.“ Durch die begrenzte Einsatzzeit des Meißels werde ein größtmöglicher Lärmschutz sichergestellt. Die Abbrucharbeiten werden bis Mitte/Ende Mai andauern.

Wer weiterhin auf dem Laufenden gehalten werden möchte, kann eine E-Mail mit dem Betreff „Neubau“ an IhreMeinung@kreiskliniken-dadi.de schicken. Für Fragen, Anregungen und Beschwerden steht außerdem das Bautelefon unter Tel. 06078 791013 oder Mobil unter 0173 5979038 zur Verfügung.

 

Einbahnstraße rund ums Kreiskrankenhaus

Seit Montag, den 11.12.2017, gilt in Groß-Umstadt eine mehrjährige Änderung der Verkehrsführung rund um die Kreisklinik. Wie in mehreren öffentlichen Versammlungen beraten und angekündigt wurde, beginnen jetzt die umfassenden Abriss- und Neubauarbeiten. Im Zentrum der Verkehrslenkung stand und steht die Frage, wie die Rettungsdienste schnell zum Einsatzort kommen und das Krankenhaus mit den erstversorgten Patienten durch den Baustellenverkehr ungehindert erreichen können.

„Das kann“, erläuterte Bürgermeister Joachim Ruppert kurz vor der Einrichtung der umfassenden Beschilderung, „nur durch eine Einbahnregelung gelingen. Die Anfahrt zum Krankenhaus geht ausschließlich über die Zimmerstraße, die Abfahrt von dort über die Krankenhausstraße hinunter bis zum Mörsweg. Nur das untere Stück am Stadtfriedhof ist in beide Richtungen zu befahren. Mit diesem großem „Kreisverkehr“ in eine Richtung erwarten wir einen reibungslosen Verkehrsfluss für Rettungsfahrzeuge, Baustellenverkehr, Omnibusse und ggf. Müllfahrzeugen, hinzu kommt, dass nur so weitere Parkplätze für Bedienstete und Besucher angeboten werden können.“

Es ist klar, dass die Großbaustelle samt Verkehr für alle Beteiligten und insbesondere die Anwohner eine große Belastung sind. Dafür bitten wir ausdrücklich um Verständnis und Geduld. Am Ende der Maßnahme wird das für Groß-Umstadt so wichtige Stück Infrastruktur zukunftsfähig modernisiert sein.

Downloads: , ,
Tags: Kreisklinik