Integration als kommunale Aufgabe

Ganz herzlich lädt die Stadt Groß-Umstadt zum nächsten Runden Tisch ein, der sich mit dem Thema „Aktivitäten vernetzen“ befasst und am 11. Juni 2019 um 18 Uhr in der Stadthalle Groß-Umstadt stattfindet.

Dort werden einzelne Projekte, Institutionen und Organisationen zum offenen Gespräch einladen, um Austausch und Zusammenarbeit zu stärken, sichtbar zu machen und fortzuschreiben. Für die Teilnehmenden bietet sich eine hervorragende Gelegenheit zum Kontakt mit den verschiedenen Akteuren der Integrationsarbeit.

Die Veranstaltung bietet, im bewusst offenen und lockeren Format, die Möglichkeit, Aktuelles und Schwerpunkte in der lokalen Migrationsarbeit kennenzulernen und vielfältige Chancen zum Gespräch zwischen Groß-Umstädter Bürgerinnen und Bürgern, Vertreterinnen und Vertretern der Kommunalpolitik, von Vereinen, Institutionen und der Stadtverwaltung.

Seit dem ersten Runden Tisch vor zwei Jahren hat sich in der Integrationsarbeit sehr vieles entwickelt. Es gibt vielfältige Impulse und Angebote aus dem aufgebauten Netzwerk „Integration und Engagement“.