Musik und Tanz und Spiel

Am Sonntag, dem 16. Juni, veranstaltet die Stadt Groß-Umstadt bereits zum 32. Mal das internationale Sommerfest rund um den Gruberhof. Auch in diesem Jahr konnten wieder viele Musik- und Tanzgruppen für einen Bühnenauftritt gewonnen werden, und ein vielseitiges Angebot an kulinarischen Spezialitäten und Spielangeboten lädt ein zu internationaler Begegnung. Ab 11 Uhr, der Eintritt ist frei.

Das internationale Sommerfest in Groß-Umstadt dürfte wohl eines der älteren Begegnungsfeste dieser Art sein. Bürgermeister Joachim Ruppert, die Vorsitzende des Ausländerbeirates, Seyhan Akca und Vertreter des Verschwisterungskomitees werden die Besucher um 13 Uhr offiziell begrüßen, direkt danach beginnt das Bühnenprogramm mit den Gruppen: Arkadasiz, Gruppo Folcloristico & Banda Bandello, Sangre Caliente, Day Dreamers, The Thr3e, Moonlight, Pretty Lies Light, Celtic Rocks und die Country-, Rock- und Oldiesband Purling Brooks.

Die Day Dreamers sind seit über 20 Jahren aktiv und längst einer der großen Squaredanceclubs der Region. Bei vielen Festen und Veranstaltungen sind sie mit ihren farbenfrohen Kostümen - ob traditionell oder im Western Outfit - eine optische und akustische Bereicherung und Garant für allerbeste Stimmung.

Ergänzt durch niveauvolle Eigenkompositionen spielen und singen die „Pretty Lies Light“ eine Songauswahl bekannter Lieder von Simon & Garfunkel, den Beatles oder Cat Stevens. Mit 12-saitiger Gitarre, Keyboard sowie gefühlvollem Harmoniegesang verzaubern sie die Zuhörer.

Die Purling Brooks Band ist eine Mischung aus jungen und jung gebliebenen Musikern, die ein ebensolches Publikum zu begeistern versteht. Wie das Wasser eines sprudelnden Baches ist auch die Musik dieser Band. Mal schnell, mal ruhig und langsam, mal kühl und frisch, oder heiß und dreckig kommen die gespielten Stücke zum Tanzen und/oder Zuhören daher. So werden Oldies, Rock, Rock´n Roll, Pop, Skiffle, Folk, New Country und Country zu einem hörens- und sehenswerten Repertoire zusammengefügt. Die wechselnden Solostimmen, der mehrstimmige Satzgesang, die knackigen-kernigen Gitarrensounds und die interessanten Percussion-Grooves machen einfach Spaß!

Auf der Bleiche erleben Sie ein besonderes Highlight - eine interaktive Klang-Installation für Groß und Klein von Etienne Favre. Riesen-Klang-Räder, Stiefel-Flöten, Klang-Rollen, Elefantenklavier, u.v.m. sind aus Recyclingmaterial gebaute ungewöhnliche, ästhetische Gebilde. Sie wecken Neugier, locken an und laden zum Anfassen und Ausprobieren ein. Spieltrieb erwünscht!

Erstmals dabei ist auch der Verein in Gründung „Helles Haus“, dessen afghanische Mitglieder eine Tanz- und Theatergruppe sowie ein kulinarisches Angebot aus dem Land ihrer Väter beisteuern. Sie haben ihren ersten öffentlichen Auftritt auf der Bleiche und freuen sich über viele Besucher.

Für die jüngeren Gäste bietet David Friedrich ebenfalls auf der „Bleiche“ im Verlauf des Nachmittags unglaublichen Seifenblasenzauber und der Verein www.spielwiese-fulda.de lädt mit vielen interessanten

Tags: Kultur