Osterhasenbesuch im „Haus der Kinder“

Trotz Corona-Schließzeit gab es für alle Kinder der Groß-Umstädter Betreuungseinrichtungen „Haus der Kinder“ und „Waldkindergarten“ eine kleine Osterüberraschung. Die konnten sich die Kinder am Gründonnerstag in der Willy-Brandt-Anlage abholen. 107 kleine Ostertüten hatten die Erzieherinnen im Auftrag des Osterhasen liebevoll gepackt und an den Zaun gehängt.