Abschiednehmen von der Kita Zeit und Übergang in die Schule

Spannende und aufregende Monate liegen hinter den zukünftigen Schulkindern vom „Haus der Kinder“.Die Kinder konnten, auch wenn es die Pandemie dieses Jahr schwer gemacht hat, die Ernst-Reuter Schule, sowie die Geiersbergschule kennenlernen. Schulwege konnten so geübt und vertieft werden, Klassenräume wurden angeschaut und Unterricht geprobt.

In den letzten Wochen ihrer Kita-Zeit bildeten die Großen eine eigene konstante Kindergruppe. So konnte das Abschiedsfest mit und für die Kinder geplant und vorbereitet werden. Das Lied „Alle Kinder lernen lesen“ wurde in ein Theaterstück umgesetzt. Die Kinder haben die Kostüme selbst entworfen, gestaltet und mit Hilfe von Erzieherinnen an der Nähmaschine genäht. Einige Kinder brachten auch Kostüme von zu Hause mit. Am großen Tag durften die Kinder ihr viel geübtes Theaterstück den Eltern im Außengelände der Einrichtung zeigen. Für die Künstler gab es viel Applaus und es folgte der traditionelle Rauswurf der Kinder aus der Kita und rein in die Schule. Bevor die Großen ihre Party starten konnten, wurden die Eltern nach Hause geschickt. Mit viel Spaß, Spielen, Tanzen und leckerem Essen ging ein unvergesslicher Abend viel zu schnell zu Ende.

Die Erzieherinnen und das gesamte Personal der Kita „Haus der Kinder“ wünschen allen Kindern für den neuen Lebensweg viel Glück.