Wahlhelfer und Wahlhelferinnen gesucht für Bundestagswahl

Die Stadtverwaltung Groß-Umstadt sucht für die am 26. September 2021 stattfindende Bundestagswahl noch Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die in einem der Wahl- oder Briefwahlvorstände dabei sein möchten.

Das UmStadtBüro sucht Personen für die Ausgabe der Stimmzettel, für die Prüfung der Wahlberechtigung und für die Auszählung der Stimmen nach Schließung der Wahllokale. Das UmStadtBüro verfügt zwar über einen treuen Stamm an Engagierten, freut sich aber auch über neue Helferinnen und Helfer, die den für die Demokratie elementaren Vorgang einer Wahl von der anderen Seite kennenlernen wollen. Darum richtet sich der Aufruf besonders an die Erstwählerinnen und Erstwähler, aber nicht nur. Alle, die sich für Politik interessieren und sich gerne vor Ort einsetzen möchten, sind aufgerufen, sich als Wahlhelferin oder Wahlhelfer zu engagieren. Für diese ehrenamtliche Tätigkeit gibt es ein Erfrischungsgeld von 25,00 €. Interessierte melden sich bitte direkt im UmStadtBüro, Saint-Péray-Str. 11, telefonisch unter 06078 781-305 oder -302, oder per E-Mail an esther.bartsch@gross-umstadt.de oder an ramona.walther@gross-umstadt.de.