Kulturprogramm

M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 

Doppelausstellung Jüdisches Leben in der Säulenhalle

Zwei Wanderausstellungen machen gemeinsame und ergänzende Rast in der Säulenhalle: „Angst vor Hass“, entstanden als Reaktion auf die Anschläge auf die Alte Synagoge in Essen, will insbesondere Jugendliche gegen antisemitische Verhaltensweisen sensibilisieren. Sie geht auf deren Sehgewohnheiten ein: Smartphone-Videos mit Statements von Schülern und Zeitzeugen sind Teil der Ausstellung. Gemeinsam mit den zehn im März 2021 prämierten Bildern des Fotowettbewerbs „Zusammenhalt in Vielfalt – Jüdischer Alltag in Deutschland“ (Deutscher Kulturrat - Initiative kulturelle Integration) soll so eine facettenreiche Darstellung der Licht- und Schattenseiten jüdischen Alltags in Deutschland gezeichnet werden. Dr. Uri Kaufmann, Kurator der Ausstellung „Angst vor Hass“, hält den einführenden Vortrag zur Vernissage und gibt Einblicke in die Intention und Entstehungsgeschichte der Ausstellung. Die israelische Klarinettistin Irith Gabriely wird diesen Abend musikalisch umrahmen.

Fr, 15.10.2021 - So, 31.10.2021
Vernissage am 15.10.21, 19 Uhr
Säulenhalle im Rathaus

Eintritt frei. Freiticket zur Vernissage erforderlich, buchbar unter
https://calendar.ztix.de/organizers/259/calendars/22/
3-G-Nachweis erforderlich

Öffnungszeiten: samstags und sonntags von 10 - 18 Uhr
und nach Vereinbarung (auch für Schulklassen)

Veranstalter: Stadt Groß-Umstadt und Runder Tisch Jüdisches Leben Groß-Umstadt