Kulturprogramm

M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 

Sanierung Freibad

Die Freibadplanung schreitet voran. Nach der Beteiligungsphase im Frühjahr wurden Anregungen aus der Bürgerschaft und dem Arbeitskreis in die Planung eingearbeitet. Im Hinblick auf die funktionalen und technischen Abläufe wurde der Entwurf durch die Planungsbeteiligten weiterentwickelt und mit verschiedenen Fachbehörden abgestimmt. U.a. wurden folgende Änderungen eingearbeitet.

Das Kinderplanschbecken erhält zwei Beckenbereiche mit verschiedenen Wassertiefen und zusätzlich einen vorgelagerten „Spraypark“ mit Wasserspielelementen. Der Kinderspielplatz rückt in die Nähe des Kinderplanschbeckens.

Der Strömungskanal entfällt, da in der Kosten-Nutzen-Analyse durch die hohen Investitions- und Betriebskosten und das erhöhte Gefahrenpotential die Nachteile überwiegen. Die Beckengeometrie vereinfacht sich, es entsteht ein abgegrenzter Bereich für Massageliegen und -Düsen, sowie ein Beckenbereich in den Abmessungen eines Lehrschwimmbeckens (8,0x12,5m) mit breiter Treppe zur Wassergewöhnung.

Der barrierefreie Zugang zum Becken erfolgt, in Abstimmung mit der Fachbehörde, nicht mehr über eine Rampe ins Wasser, sondern über den teilweise abgesenkten Beckenrand mit einer Einstiegshilfe.

Im Anschluss an den Technikraum, der sich unter dem Liegedeck an der Stirnseite des Schwimmerbeckens befindet, sind jetzt zusätzliche Lagerräume geplant in unmittelbarer Beckennähe.

Die bisher geplanten Sammelumkleiden wurden ersetzt durch mehrere „Komfortumkleiden“, die gegenüber Standardumkleiden mehr Platz bieten und rollstuhlgeeignet sind. Darüber hinaus wird es auf der Liegeweise Einzelumkleiden geben, sowie im Bereich des Beachfeldes.

Der Gesamtablaufplan sieht vor, dass 2022 noch eine Freibadsaison stattfinden kann und daran anschließend ab Herbst 2022 die Bauarbeiten beginnen. Sie sollen im Wesentlichen bis Ende 2023 abgeschlossen sein, so dass 2024 die Badesaison im neuen Freibad eröffnet werden kann.

Grundriss Schwimmbadsanierung

 

Anfang Mai 2021 ging Bürgermeister Joachim Ruppert auf die Rückmeldungen der Bürgerinnen und Bürger zum ersten Planungsentwurf ein. Das Video finden Sie hier:
Einordnung der Rückmeldungen aus dem Beteiligungsprozess


Hier das Video zur ersten Digitalen Bürgerversammlung zum Thema Freibadsanierung, die Ende März 2021 stattfand: Präsentation der Neubaupläne
 

Projektsteckbrief - MEHR: www.sport-jugend-kultur.de

 

Downloads: