Kulturprogramm

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 

Stellenangebot Verwaltung

Wappen Groß-Umstadt

 

Groß-Umstadt ist wirtschaftliches Mittelzentrum mit hohem Wohnwert, guter Infrastruktur und dem Ambiente einer historischen Kleinstadt. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle für die

Netzwerkarbeit im sozialgesellschaftlichen Engagement (m/w/d)

zu besetzen. Es handelt sich dabei um eine Stabsstelle, die direkt dem Bürgermeister unterstellt ist.

Ihre Aufgaben

  • Netzwerk- und konzeptionelle Tätigkeiten in den Bereichen des sozialgesellschaftlichen Engagements und des kommunalen Integrations- und Vielfältigkeitskonzeptes
  • Begleitung, Betreuung und Unterstützung der Agendagremien und -gruppen
  • Kooperierende Vertretung der Administration der städtischen Homepage und der sozialen Medienauftritte

Fachliche und persönliche Anforderungen

  • Ein abgeschlossenes Bachelor Studium, z.B. in den Studiengängen PR und Kommunikation / Kultur- und Medienbildung / Germanistik
  • Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in der Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Verhandlungs-, Organisationsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Hohes Maß an Selbständigkeit und Engagement
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen mit verschiedenen Präsentationstechniken
  • Einschlägige EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Powerpoint, Outlook, etc.)
  • Kenntnisse in Administration von Homepages und Content-Managementsystemen erwünscht

Wir bieten Ihnen

  • ein Aufgabengebiet mit Verantwortung und Handlungsspielraum
  • eine leistungsgerechte Bezahlung je nach Voraussetzung und Praxiserfahrung bis Entgeltgruppe 12 TVöD
  • eine tarifliche Altersversorgung im Rahmen der Zusatzversorgungskasse
  • eine wertschätzende, offene und kollegiale Zusammenarbeit in einem motivierten Team
  • einen modernen Arbeitsplatz
  • flexible Arbeitszeiten. Durch kollegiale Absprachen unterstützen wir Sie dabei, Familie und Beruf zu verbinden.
  • eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr

Um den Anteil von Frauen auf dem entsprechenden Stellenniveau zu erhöhen, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Bürgermeister Ruppert, Telefon 06078 781201.

Eine aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis 29.01.2021 an den

Magistrat der Stadt Groß-Umstadt
Abt. 320 - Personal und Gremien
Markt 1, 64823 Groß-Umstadt
bewerbungen@gross-umstadt.de

Wir bevorzugen Bewerbungen als PDF per Mail (max. 10 MB zusammengefasst in einer Datei). Bitte legen Sie keine Originale und Bewerbungsmappen vor. Wenn Sie eine Rücksendung der schriftlichen Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend großen, frankierten und mit Ihrer Adresse versehenen Umschlag bei. 

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt die Bewerberin/der Bewerber in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Ihre Bewerbungsdaten und -unterlagen werden drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, bzw. vernichtet.

 

 

In der Abteilung „Finanzverwaltung“ unseres Ressorts 300 „Zentrale Dienste“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für die Dauer einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung, eine Vollzeitstelle für die

Sachbearbeitung in dem Bereich Finanzbuchhaltung (m/w/d)

zu besetzen

Gesucht wird eine kompetente Fachkraft, welche Spaß am Umgang mit Zahlen hat, und für die es selbstverständlich ist, eigenverantwortlich und gewissenhaft zu arbeiten.

Wir erwarten

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder eine vergleichbare bzw. kaufmännische Berufsausbildung
  • mehrjährige Berufserfahrung und Kenntnisse im Aufgabengebiet der Buchführung werden begrüßt
  • Grundkenntnisse im kommunalen Wirtschaftsrecht, insbesondere HGO, GemHVO, GemKVO sind wünschenswert bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Organisationsvermögen und soziale Kompetenz
  • einen souveränen Umgang mit moderner Bürokommunikation, Standard- und Anwendersoftware
  • Bereitschaft zur Weiterbildung

Aufgabenschwerpunkte sind unter anderem

  • Anlagenbuchhaltung
  • Darlehensverwaltung
  • Umsatzsteuerabrechnung
  • Betriebskostenkalkulation

Die Eingruppierung erfolgt je nach Voraussetzung und Praxiserfahrung bis Entgeltgruppe 9c TVöD.

Um den Anteil von Frauen auf dem entsprechenden Stellenniveau zu erhöhen, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Nähere Auskünfte zu der Stelle erteilt Ihnen die Abteilungsleiterin, Susanne Schübler, Tel. 06078 781-232.

Eine aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis 29.01.2021 an den

Magistrat der Stadt Groß-Umstadt
Abt. 320 - Personal und Gremien
Markt 1, 64823 Groß-Umstadt
bewerbungen@gross-umstadt.de

Wir bevorzugen Bewerbungen als PDF per Mail (max. 10 MB zusammengefasst in einer Datei). Bitte legen Sie keine Originale und Bewerbungsmappen vor. Wenn Sie eine Rücksendung der schriftlichen Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend großen, frankierten und mit Ihrer Adresse versehenen Umschlag bei.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt die Bewerberin/der Bewerber in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Ihre Bewerbungsdaten und –unterlagen werden drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, bzw. vernichtet.

 

 

In der Abteilung 140 „Soziales und Familie“ ist im Rahmen einer Nachbesetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Verwaltungsfachkraft (m/w/d)
(Teilzeit, 25 Stunden)

zu besetzen. Das Beschäftigungsverhältnis ist unbefristet.

Wesentliche Aufgaben die Sie bei uns erwarten

  • Planung von Kinderspielplätzen, Freiräumen zum Spielen und der Ausgestaltung der Außengelände der Kindertagesstätten
  • Prüfung, Beschaffung von Ersatz, oder Stilllegung der Spielgeräte
  • Auftragserteilung und finanztechnische Abwicklung der Aufträge
  • Verwaltungstätigkeiten für die der Abteilung zugeordneten Liegenschaften

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Verwaltungsausbildung
  • Kenntnisse im Planungs- und Vergaberecht
  • Berufserfahrungen im öffentlichen Dienst sind erwünscht
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit Office-Software und die Bereitschaft, sich in Fachanwendungen einzuarbeiten
  • Gute kommunikative Fähigkeiten, Durchsetzungskraft, selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten nach der Einarbeitungszeit
  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von (Außen-)Terminen
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit

Wir bieten Ihnen einen interessanten, vielseitigen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Die Vergütung erfolgt je nach Voraussetzung bis zur Entgeltgruppe 9a TVÖD.

Wir streben eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordern Frauen deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ansprechpartner: Abt. 140 „Familie und Soziales“, Abteilungsleiterin Frau Heid-von Kymmel,  Tel. 06078 781175.

Eine aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis 29.01.2021 an den

Magistrat der Stadt Groß-Umstadt
Abt. 320 - Personal und Gremien
Markt 1, 64823 Groß-Umstadt
bewerbungen@gross-umstadt.de

Wir bevorzugen Bewerbungen als PDF per Mail (max. 10 MB zusammengefasst in einer Datei). Bitte legen Sie keine Originale und Bewerbungsmappen vor. Wenn Sie eine Rücksendung der schriftlichen Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend großen, frankierten und mit Ihrer Adresse versehenen Umschlag bei.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt die Bewerberin/der Bewerber in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Ihre Bewerbungsdaten und -unterlagen werden drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, bzw. vernichtet.