Communities
Facebook

Schriftgröße

Current Size: 100%

Sprachen

Veranstaltungskalender

M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 

Socials

Newsletter

Abonnieren Sie den Rathaus-Report als Newsletter.

Rathaus-Report

Minister kommt nach Groß-Umstadt

Veröffentlicht am um 08:47 Uhr

Tarek Al-Wazir weiht E-Mobilitätstankstellen ein

Am Dienstag, dem 28.03.2017, um 14:30 Uhr weiht der Hessische Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, Herr Tarek Al-Wazir, in Groß-Umstadt die ersten zwei öffentlichen Schnell-Ladesäulen für E-Fahrzeuge im Landkreis Darmstadt-Dieburg ein.

In der vorigen Woche hat die entega-Tochter eNetz die vorbereitenden Arbeiten am P & R - Parkplatz in der Georg-August-Zinn-Straße und am Darmstädter Schloss durchgeführt. Dort, in der Altstadt, wird die feierliche Inbetriebnahme stattfinden. Damit wird es in Groß-…

Tags: E-Tankstelle

Einbürgerung jetzt im UmStadtBüro

Veröffentlicht am um 08:44 Uhr

Irgendwie ist immer Reform - mal ändern sich Gesetze und damit Zuständigkeiten, mal werden Aufgaben vom Kreis oder an den Kreis verlagert, und immer wieder werden interne Arbeitsabläufe darauf hin überprüft, ob sie wirklich an der richtigen Stelle bzw. effektiv und kundenfreundlich erledigt werden.

Eine solche Anpassung bzw. Vereinfachung gibt es z.B. bei der „Einbürgerung in den deutschen Staatsverband“. Wer die in Groß-Umstadt angestrebt hat, konnte das bisher im Fachbereich 3 „Standesamt und Personenstandswesen“ beantragen und bearbeiten lassen, musste aber dann wegen der Ausweispapiere zum UmStadtBüro.…

Tags: UmStadtBüro

Auch der Baumschnitt gehört dazu

Veröffentlicht am um 08:41 Uhr

Derzeit sind die MitarbeiterInnen des Groß-Umstädter Baubetriebshofes unterwegs in der Stadt, um den zahlreichen Bäumen an Plätzen und in den Straßen den notwendigen Pflegeschnitt zu spendieren. Nach fachlichen Vorgaben und Regeln werden immer wieder Rückschnitte notwendig, damit die Bäume gesund und regelmäßig wachsen können, und für die Passanten auf den Bürgersteigen bzw. Straßen durch herabfallende Äste keine Gefahr entstehen kann. Mit Hubwagen, Hächsler und Transportfahrzeug ist die Truppe unterwegs, mitunter müssen auch mal kurzfristige Absperrungen eingerichtet werden.

So war dieser Tage ein Team von…

Ärgerliche Ungeduld

Veröffentlicht am um 08:37 Uhr

Die neue Pumptrackanlage ist noch nicht freigegeben

Die neue Pumptrackanlage in Groß-Umstadt zwischen Freibad und Cobi-Golf-Platz sieht so aus, als sei sie fertig, ist sie aber noch nicht. Das scheinen zahlreiche Zeitgenossen nicht verstehen und akzeptieren zu wollen. Sie schieben die Bauzäune weg und nutzen das Gelände, das unübersehbar noch abgesperrt ist. Die offizielle Eröffnung findet am 6. Mai 2017 um 11 Uhr statt, hierzu sind alle Fans herzlich eingeladen, um die in Hessen einmalige Anlage dann nutzen zu können. Bis dahin aber gilt: Vorfreude - JA, Betreten - NEIN.

Der Asphalt ist noch nicht…

3 neue Automaten

Veröffentlicht am um 08:36 Uhr

In der vorigen Woche wurden die alten Parkscheinautomaten in der Krankenhausstraße gegen neue Geräte ausgetauscht. Das Parken ist nach kurzer Unterbrechung nun wieder kostenpflichtig, auch kann die Gebühr nun mit EC-Karte bezahlt werden.

Die bisherigen Parkscheinautomaten (PSA) waren seit Weihnachten zumeist außer Betrieb, da es immer wieder zu unerfreulichen Störungen gekommen war: entweder es wurde kein Ticket ausgedruckt oder es waren Tasten defekt, die Störungen waren vielfältig. Nach mehrfachen Reparaturen war die Entscheidung klar: die alten PSA müssen weg, neue mit erweiterter Zahlungsfunktion sollten sie…

2 öffentliche Telefone bleiben

Veröffentlicht am um 08:33 Uhr

Die Telekom hatte kürzlich bei der Stadt Groß-Umstadt angefragt, ob sie die beiden letzten öffentlichen Telefone in der Innenstadt, am Parkplatz in der Schwanengasse und am Marktplatz, deinstalliert werden können, da diese kaum Umsatz machen. Was Wunder, hat doch inzwischen fast jeder sein Handy dabei. Noch vor 20 Jahren wurden neue Telefonzellen aufgestellt, heute sind sie fast vollständig aus dem Straßenbild verschwunden.

Der Magistrat hat gleichwohl für den Erhalt gestimmt, um das Angebot zu sichern - für Kinder, ältere Menschen oder Leute, die gerade keine andere Chance haben, sich an Bekannte, Freunde oder ein…

Umstädter Wochenmarkt ohne Gemüse Hammann

Veröffentlicht am um 08:31 Uhr

Nach knapp 22 Jahren geht eine Ära zu Ende

Der Stand von Helga und Wilfried Hammann gehörte mehr als 21 Jahre zum gewohnten Bild auf dem Groß-Umstädter Wochenmarkt. Nun sind sie - für viele zu schnell und zu früh - nicht mehr dabei. Viele treue Kunden fragen nach dem Warum? und vermissen den freundlichen Anbieter, der mit seinem Wagen immer mittwochs und samstags aus Riedstadt angereist kam.

„Uns ist der Abschied nicht leicht gefallen“, kommentierte das Ehepaar in einen Hintergrundgespräch, „aber unser Verkaufswagen ist in die Jahre gekommen, und um noch ein paar Jahre dabei…

Tags: Wochenmarkt

Freiwilliges Soziales Jahr bei der Feuerwehr

Veröffentlicht am um 08:29 Uhr

Groß-Umstadt bietet wieder eine FSJ-Stelle an

Auch in diesem Jahr bietet die Stadt Groß-Umstadt eine Stelle als Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der Freiwilligen Feuerwehr an, direkt an der Seite des hauptamtlichen Gerätewartes und eng angebunden an die Stadtjugendfeuerwehr. Die Stadt sucht Jugendliche aus Groß-Umstadt, die sich dafür begeistern könnten und vielleicht sogar Interesse an einer Übernahme in die Einsatzabteilung haben.

Wer also einen Führerschein der Klasse B hat, wer bereit ist, den Grundlehrgang zu absolvieren und Spaß an Seminaren, Lehrgängen und Bildungswochen hat, ist garantiert…

Tags: Feuerwehr, FSJ

Einladung zum Flüchtlingscafé

Veröffentlicht am um 08:21 Uhr

Am 26. März im Ev. Gemeindehaus

Die Veranstalter des Flüchtlingscafés in Groß-Umstadt laden alle Mitbürgerinnen und Mitbürger ganz herzlich zum nächsten Begegnungscafé am Sonntag, dem 26. März, im Ev. Gemeindehaus ein. Beginn ist wie gewohnt um 15:30 Uhr, erfahrungsgemäß klingt die Zusammenkunft dann gegen 18 Uhr aus.

Diesmal wird es außer Gesprächen zum Kennenlernen und Plaudern möglich sein, Buttons zu entwerfen und zu produzieren, jeder darf seinen individuellen Anstecker natürlich mit nach Hause nehmen. Für ein wie immer vielfältiges Büffet sind kulinarische Beiträge willkommen, auch das…

Singstunde

Veröffentlicht am um 08:19 Uhr

Die nächste Singstunde für Seniorinnen und Senioren findet am Donnerstag, den 06. April um 15 Uhr im Aufenthaltsraum der Senioren-Wohnanlage in der Schulstraße statt. Dazu sind alle älteren Menschen sehr herzlich eingeladen, die gerne in Gesellschaft sind und auch ohne Chorerfahrung mitsingen möchten. Kaffee und Kuchen versüßen den beliebten Nachmittag. Für die Auswahl der Lieder, die musikalische Begleitung und das richtige Programm sorgt in bewährter Qualität Frau Renate Filip, die den Singnachmittag unter das Motto: „Von Liebe und Freundschaft“ gestellt hat. Eigene Beiträge in Form von…

Tags: Senioren

Monatsfrühstück

Veröffentlicht am um 08:15 Uhr

Der Anblick der Tische im Gemeinschaftsraum der Seniorenwohnanlage sind die reinste Augenweide: je nach Jahreszeit festlich eingedeckt mit geschmackvoll aufeinander abgestimmten Accessoires wie Servietten, Tischdecken, Kerzen und Blumen. Duftender, frischer Kaffee, bunte Platten mit Wurst und Käse, alles schön und liebevoll garniert, frische Brötchen, Selbstgebackenes, Frühstückseier und Süßes - hier bleibt kein Frühstückswunsch unerfüllt!

Und wer macht das alles? Das Team „freiwillig aktiv“: Ilselore Resch, Gudrun Reichwein, Renate Valtin, Heidi Schneider und Hanne Schreek organisieren das Luxus-Verwöhn-…

Tags: Senioren

„Umstadt vor den Mauern“

Veröffentlicht am um 08:14 Uhr

Extra-Stadtführung am Sonntag, dem 09. April, mit Ernst Forschler

„Umstadt vor den Mauern“, so nennt Gästeführer Ernst Forschler seine selbst ausgearbeitete Stadtführung. Sie wird am Sonntag, dem 09. April um 11 Uhr am Marktplatz beginnen und entlang der früheren Stadtmauer durch die Vorstadt, zum Bachtor, zum Alten Stadtgraben und zum Steinbornstor führen. Mit vielen Erklärungen geht es dann durch die Untere Marktstraße, vorbei an den Plätzen der ehemaligen Synagoge und des ehemaligen Gefängnisses und durch den Pfarrhof zurück zum Marktplatz. Auch für „Umstadt-Kenner“ sollte…

Hessen lebt Respekt

Veröffentlicht am um 09:50 Uhr

Respekt, den wollen wir alle. Von der Familie und Freunden. Von Fremden im Bus, auf dem Fußballplatz und im Straßenverkehr. Häufig begegnen wir aber einer „Ich-zuerst-Mentalität“. Wir wollen an einem Ort zu Hause sein, in dem das Miteinander zählt und die Vielfalt einer Gesellschaft. Wo unsere Nachbarn nicht das Trennende, sondern das Gemeinsame suchen. Dafür steht die Hessische Landesregierung. Dafür steht das Land. Dafür steht auch Groß-Umstadt.

Wir wünschen uns im täglichen Umgang Höflichkeit und Rücksichtnahme, Toleranz und Fairness, Anerkennung und Hilfsbereitschaft. Und zwar in allen Lebensbereichen…

Straßenbauarbeiten im Gewerbegebiet

Veröffentlicht am um 09:48 Uhr

Eine Woche nur einseitig durch die Georg-August-Zinn-Straße

Ab Montag, den 20. März, finden in der Georg-August-Zinn-Straße im Gewerbegebiet NORD Bauarbeiten statt, die ca. eine Woche dauern und den Verkehr splitten - stadteinwärts geht’s einspurig nach Umstadt wie bisher, stadtauswärts wird eine Umfahrung durch die Siemensstraße/Robert-Bosch-Straße ausgeschildert sein. Die Bushaltestelle am Medic-Center wird während der Bauarbeiten in beiden Richtungen nicht angefahren, ersatzweise stehen die Haltestellen Otto-Hahn-Straße und Goethestraße zur Verfügung.

Von der Sache ist…

Tags: Straßenbau

Närrisches Treiben in der Kita im Grünen!

Veröffentlicht am um 09:44 Uhr

„Hellau und Äla“ hieß es in der Kita im Grünen in Semd ab dem 24. Februar. Alle Kinder waren eingeladen, verkleidet in die Kita zu kommen. Bereits ab 07 Uhr wurden sie mit Fastnachtsmusik begrüßt und es wurde die erste Polonaise gestartet. Auch die Erzieherinnen kamen verkleidet und sangen mit den Kindern Fastnachtsschlager, zum Beispiel „In Semd bin ich daham …“.

Am Rosenmontag fand dann das närrisches Frühstück statt. Das Bistro war bunt dekoriert und das Buffet ließ an diesem Tag keine Wünsche offen. Es gab Limo, Kindersekt, Wackelpudding, Kreppel, Ouarkbällchen, Weck, Worscht und…

Seiten