Mobilität

Mobilität

E-Carsharing in Groß-Umstadt

ENTEGA bietet den Kommunen eine Komplettlösung an: das E-Fahrzeug, die Vollkasko- und Haftpflichtversicherung, Wartung, Inspektion und Pannenhilfe bis zur regelmäßigen Reinigung und eine 24/7 Hotline für die Nutzer. Der Zoe ist an einer 22 kW-Säule in etwa 3 Stunden aufgeladen.

Um das Angebot möglichst einfach nutzbar zu machen, gibt es eine eigene App, über die Nutzer alle erforderlichen Formalitäten schnell und einfach abwickeln können: kostenfreie Registrierung, Validierung des Führerscheins per Post-ID-Verfahren oder - ein schöner Umstädter Service - im UmStadtBüro, Reservierung, schlüsselloses Öffnen per Bluetooth sowie automatische Abrechnung der Fahrt. Die Kosten liegen bei 10 Cent/km und bei 3 Euro/Std. für ENTEGA-Kunden (sonst 5 Euro). Tagestarif 30 (50) Euro, das ganze Wochenende 50 (65) Euro. Zum Registrieren und für alle weiteren Funktionen gibt es ausführliche Infos hier: ENTEGA Elektromobil - E-Carsharing (moqo.de)


Radverkehrskonzeption für die Stadt Groß-Umstadt

 

Solartankstelle

Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche „Woche der Sonne“ wurde am 25. Juni 2016 auf dem Marktplatz durch die Stadt Groß-Umstadt eine autarke Solartankstelle offiziell in Betrieb genommen.

Sie versorgt insgesamt 4 Ladepunkte für E-Bikes, Laptops, Tablets und Smartphones mit kostenlosem Solarstrom. Auf Initiative des städtischen Energiebeauftragten Siegfried Freihaut wurde dieses Projekt in Kooperation mit dem regionalen Energieversorger entega angestoßen und realisiert. Bürgermeister Joachim Ruppert dazu: „Ein weiterer Schritt zur Umsetzung des städtischen Energie- und Klimaschutzkonzeptes sowie ein Beitrag für umweltfreundliche Mobilität.“

Kontakt

Keine Mitarbeiter gefunden.